Das Wappen des Hauses
„K r a c h t“
(vom Familienwappen zum Firmenlogo)

Seit fast 750 Jahren ist der Name  K r a c h t   als Nachname in Deutschland gebräuchlich. Er ist die die niederdeutsche Form des hochdeutschen (oberd.)  Namens 
K r a f t . Gemeinsam sind sie eine Ableitung des Beinamens „ der Starke “. Bereits im Jahre 1268 wurde der Name K r a c h t  in Rostock urkundlich erwähnt. Weiterhin wird er 1311 in Greifswald genannt, 1328 in Lübeck dokumentiert und 1453 in Haldensleben beurkundet.
Der genealogische Ursprung unserer Familie führt bis in das 17. Jahrhundert zurück. Ersturkundlicher Ahnherr ist der Oberst Hillebrandt von Kracht, der sein Glück im dreißigjährigen Krieg versuchte. Sein persönliches Wappen existiert leider nicht mehr aber die Kompaniefahne, die er am 1.5.1626 seinem Fußregiment stiftete, ist bis heute erhalten geblieben.
Deutlich ist hier als Symbol für Stärke und Kraft der gepanzerte Schwertarm dargestellt, der als göttliche Kraft aus einer Wolkenrosette schlägt.
Das v o n  im Namen unserer Linie ging irgendwann im Laufe der Zeit durch Fürsten-Ungnade verloren. Das aktuelle Familienwappen wurde im vergangenen Jahrhundert neu gestaltet und trägt als sog. redendes Wappen die Familientradition weiter fort.

Wp4

Kompaniefahne des Regiments zu Fuß
 „Obrist Hillebrandt von Kracht“,1626;
 später Grenadier-Regiment
 „König Friedrich der Große“ (3. Ostpreußen).

Das heutige Wappen

jowp1n

Wappenbeschreibung
(Blasionierung
)

In einem silber-blau gespaltenem Schild, ein in verwechselten Farben, von hinten aus einer Wolkenrosette wachsender, mit einem Schwert bewaffneter, schlagender rechter Panzerarm.
Aus dem Stechhelm, mit silbernem und blauem Wulst und silbernen und blauen Decken wachsend, ein blau-silberner offener Flug mit Schwungfedern in verwechselten Farben.

Der lateinische Wappenspruch lautet übersetzt:
Alles, was ich besitze, trage ich bei mir!“

 

logo1

Seit etlichen Jahren ziert das Wappen als Firmenlogo die Dienstkleidung meiner Sicherheitsmitarbeiter.

Hier geht´s weiter:
Klick!

cptjo
[Schuetzenleben] [Hauswappen] [Gildewappen] [Gildeemblem] [Ehrentafel] [Gildefotoarchiv1] [Gildefotoarchiv2] [Gildefotoarchiv3] [Gildefotoarchiv4] [Gildefotoarchiv5] [Gildefotoarchiv6] [Gildefotoarchiv7] [Gildefotoarchiv8] [Gildefotoarchiv9] [Gildefotoarchiv10] [Gildefotoarchiv11] [Gildefotoarchiv12] [Gildefotoarchiv13] [Gildefotoarchiv14] [Gildefotoarchiv15] [Gildefotoarchiv16] [Gildefotoarchiv17] [Gildefotoarchiv18] [Gildefotoarchiv19] [Gildefotoarchiv20] [Gildefotoarchiv21] [Gildefotoarchiv22] [Gildefotoarchiv23] [Gildefotoarchiv24] [Mondscheinkompanie] [Wache] [Wachlied] [Spiess] [Gildehauptmann] [Jubiläum] [Jubiläum II] [Herrentag 91] [Pfingsten ´73] [KSKW 01] [KSKW 02] [KSKW 03] [KSKW 04] [KSKW 05] [KSKW 06] [KSKW 07] [KSKW 08] [KSKW 09] [KSKW 10] [KSKW 11] [KSKW 12] [KSKW 13] [KSKW 14] [KSKW 15] [Lehrjahre1] [Lehrjahre2] [Lehrjahre3] [Lehrjahre4] [Wehrdienst] [FeE] [FeE_2] [FeE_3] [Grenzerfahrung] [Impressum]