Anno 1969

Das neue Schützenjahr begann mit großen Veränderungen, denn in der  vergangenen Jahreshauptversammlung war die Führungsriege der Gilde   mächtig umgekrempelt worden:
Der langjährige 1. Vorsitzende, Oberst Karl Thiele, legte überraschend sein Amt nieder, wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt und in den Rang eines Ehrenobersten erhoben.
Seine bisherige Position übernahm Hauptmann Waldemar Straßenburg-Schulz, ihm zur Seite wurde der amtierende Schützenkönig Werner Maatsch als 2. Vorsitzender gewählt. Da dieser wegen seiner Gehbehinderung  nicht  gleichzeitig die Position als Gildehauptmann  wahrnehmen konnte,  mußte der Hauptmann der II. Kompanie, Karl Bense sen., diese Aufgabe mit übernehmen.
Auch das Amt des Kompaniefeldwebels (Spieß) war wieder einmal vakant. Auf diesem ungeliebten Posten hatte man  innerhalb kurzer Zeit bereits drei Schützenbrüder verschlissen.  Letztendlich nahm Joachim Kracht die Wahl an und wurde so der jüngste Spieß in der Gildegeschichte.

Außerdem bekam Woltersdorf in diesem Jahr sein erstes Kinderschützenfest.

Fastnacht

Aber alles beginnt  wie immer: Die Schützengilde richtet im Februar das  Fastnachtsvergnügen aus, man trifft sich zum großen, beliebten  Frühschoppen auf dem Saal  der Gastwirtschaft “Zur Post“.

6902n_Fastn

Der neue Ehrenvorsitzende Karl Thiele eröffnet, auf einem Stuhl stehend, den Fastnachtsfrühschoppen.

6903n_Fastn

... musikalisch wird er vom Spielmannszug Wustrow begleitet.
(im roten Pullover: Jungschützenbruder Wolfgang Wolter beim Bieraustragen;
 ganz links: Gustav Sauck)

6901n_Fastn

Der Spielmannszug in großer Besetzung
(
am Tisch von links: Detlef Schwieger, Waldemar Straßenburg-Schulz,
Gustav Sauck, Werner Gauster, Heidrun und Heinz Hennings)

6905n_Fastn

... ab jetzt nimmt die Geselligkeit unaufhaltsam ihren Lauf.
(
von links: Ernst Schulze, Hans-Jörgen Lüdtke, Ernst-Günther Gain,
Hans-Hermann Burmeister-Schulz, Joachim Kracht)

6906n_Fastn

Tambour Werner Gauster gibt den Takt vor

6907n_Fastn

Auf die Stühle!“
(
von links: Kurt Wolter jun., Gudrun Burg-Wolter, Karl Bense jun., Otto Wulf,
  Dieter Zellmann, Karl Kammradt sen., Jochen Walter)

6908n_Fastn

Vortrag einer “Schlafmütze“
(
von links: Ernst-Günther Gain, Werner Maatsch, Waldemar Straßenburg-Schulz,
 Joachim Kracht; hinten von links: Rüdiger Maatsch, Bernhard Schulze,
Klaus Wolter und der bereits verkleidete Tambour Werner Gauster)

6910n_Fastn

Die Luft wird schwerer, die Stimmung steigt.
(Man hat in diesen  Jahren immer das Gefühl gehabt, daß bei den Woltersdorfer Frühschoppen  niemand zuhause geblieben ist.)
(
von links: Eckhard Schmidt, Hartwig Mente sen., Karl Bense sen., Werner Maatsch, Werner Bussen-Schulz, Reinhard Sander, dahinter mit erhobener Hand der neue 1. Vorsitzende Waldemar Straßenburg-Schulz, Rudi Jabelmann,
Werner Gauster, Friedhelm Jabelmann, Hermann Tischler-Schulz,
 Kurt Wolter sen., Helmut Röhl)

6909n_Fastn

Dick un düster!“
(Heute überhaupt nicht mehr vorstellbar, daß damals in solchen
„Dunsthöhlen“ gefeiert wurde.)
(
von links: Ernst Gain, Horst-Herbert Dammann, Horst Wilke, Eckhard Schmidt, Karlchen Gehrken-Schulz, Karl Bense jun., Jochen Schulz aus Gr. Breese,
 Manfred Möller, Norbert Gehrke)

6911n_Fastn

Fünf Woltersdorfer Honoratioren, die das Dorf auf ihre ganz besondere Art mit geprägt haben:
(von links: Gustav Sauck
, trug den Spitznamen „Schnüffelventil“, den er als passionierter Feuerwehrmann und Obermaschinist nach dem Krieg bekommen hat;
Reinhold Bauer, der mit seinem handwerklichen und kaufmännischen Geschick halb  Woltersdorf mit Haustechnik versorgte und bei Versammlungen der  Schrecken aller Kommunalpolitiker war;
Friedhelm Jabelmann, der als Postbauer und späterer Zusteller treu und brav fast
20 lange  Jahre zur Fahnengruppe der Woltersdorfer Schützengilde gehörte;
Hermann Tischler-Schulz, zu dem in den fünfziger, sechziger und siebziger Jahren alle gingen, wenn Fenster oder Türen zu richten waren;
Ernst Gain, ehem. Reichswehrsoldat, Kavalleriespieß und späterer Oberleutnant und  letzter Kommandeur der II. Kompanie der Woltersdorfer Schützengilde.
 Wegen seiner Geselligkeit und launigen Ansprachen war er über Jahrzehnte bei Jung und Alt äußerst beliebt.)

... und alles geht weiter wie immer - Pfingsten ist in Woltersdorf
Schützenfestzeit!

sf6915n

Antreten vor dem Vizekönigsquartier von Werner Maatsch
(
von links: Joachim Kracht, Manfred Möller, Norbert Gehrke, Adolf Eggers jun.,  Peter Zipperle, Klaus Lüdemann, Hans-Joachim Danike, Karl Bense jun., 
Hermann Tischler-Schulz)

J.M.: Das Unteroffiziers-Corps und die  Gildekompanie werden ab sofort vom neugewählten Spieß Jo  Kracht geführt. Er ist der  erste Woltersdorfer Gildespieß, der als  ehemaliger BW-Soldat mit  klarer deutlicher Kommandostimme, mit exakten Kommandos und mit lustigen  Einlagen über viele Jahre die Beliebtheit  aller Schützenbrüder erlangte. Unvergessen sind auch seine lautstarken  Befehle beim allseits beliebten Parademarsch.“

In diesem Jahr feierte Woltersdorf auch sein erstes  Kinderschützenfest
 unter der Leitung von Hauptlehrer Bruno Neumann.

(Er führte die Schulkinder der Gemeinde beim gemeinsamen Ummarsch an.
Später wurde für die Kinder, direkt im Anschluß an das auf dem Schulhof  stattfindende Kinderschützenfest, ein eigener Festumzug organisiert.
Diese Tradition währt bis heute.)

sf6913n

Aufstellung „Am Spring“ unter der Regie von Bruno Neumann
(von links: 1 -, 2 -, 3 Hartmut Straßenburg-Schulz, 4 Ulrike Burg-Wolter,
 5 Gudrun Burg-Wolter, 6 Anke Barstorf, 7 Brunhilde Otte, 8 Carola Lühr,
 9 Ina Barstorf, 10 Bärbel Peinert, 11 Bärbel Lühr, 12 Andrea Lüdemann,
13 Ariane Grundei,  14 -, 15 Markus Grundei, 16 Kurt Wolter, 17 Bruno Neumann,
 18 Hartmut Otte, 19 Uwe Wolter, 20 Ekkehard Bauer,
21 Joachim Laubach, 22 Rüdiger Maatsch)

sf6916n

Proklamationserwartung
(
Die neuen Majestäten Rudi Klopp und sein Nachbar Herbert Krautz
fiebern ihrer Inthronisierung entgegen.)

sf6918n

Ein Hoch auf den Schützenkönig und ...
(
Der frisch beförderte Major und neuer 1. Gildevorsitzende Waldemar Straßenburg-Schulz proklamiert den besten Schützen Rudi Klopp auf den
Namen „Rudi, der Eifrige“; ganz links der neugewählte 2. Vorsitzende
 Werner Maatsch.)

sf6919n

... auf den Kronprinzen!“
(
Der neue Kronprinz Herbert Krautz wird wiederum vom 1. Vorsitzenden auf den Namen “Herbert, der Treue“ proklamiert;
ganz links: Hans-Hermann Burmeister-Schulz

sf6917n

... auch die Stimmung braucht manchmal ein wenig Anlauf.
(von links: Peter Zipperle, Joachim Barstorf, Klaus Lüdemann. Herbert Gauster,  Manfred Möller, Albert Hartwig, Norbert Gehrke, Karl Behn,
Eberhard Schulz-Hapke;
vorne: Karlchen Gehrken-Schulz, Kurt Wolter sen., Gerhard Schmidt)

sf6920n

Na bitte - es geht doch. Die andere Tischseite nimmt sich der Sache an.
(vorn rechts, von unten: Klaus Barstorf, Rudolf Thiele, Schiebenkieker-
Stellvertreter Hermann Möller, Ernst Krohne, Horst-Herbert Dammann, Gastwirtin “Zur Post“ Herta Thiele, Königin Marianne Klopp;
vorn links: Manfred Möller, Norbert Gehrke, Karl Behn, Eberhard
Schulz-Hapke, Siegfried Wacker, Ernst-Günther Gain)

sf6921n

“Ein Prosit dem frischgebackenen Königspaar.“
(von links: Ruth Zipperle, Ursula Peinert, Hetty und Rudi Jabelmann,
Hedwig und Werner Maatsch, Marianne und Rudi Klopp)

sf6922n

Das neue Kronprinzenpaar Ursula Peinert und Herbert Krautz
in Schunkelstimmung
(von links: Ehrenvorsitzender Karl Thiele, Herbert Barstorf, Karl Möller, Werner  Maatsch, Rudi Klopp, Hauptmann der Lüchower Jägerkompanie Friedel Mahnkopf, das Kronprinzenpaar sowie Ernst Gain als Kompaniechef
der II. Kompanie;
im Vordergrund: Karlchen Gehrken-Schulz und ein gut eingestimmter Jäger von der Gast-Abordnung der Schützengilde zu Lüchow)

Hier geht´s weiter:
Klick!

umblauf

Zurück zur Dorfchronik geht´s hier:
Klick!

brtstlog
[Schuetzenleben] [Hauswappen] [Gildewappen] [Gildeemblem] [Ehrentafel] [Gildefotoarchiv1] [Gildefotoarchiv2] [Gildefotoarchiv3] [Gildefotoarchiv4] [Gildefotoarchiv5] [Gildefotoarchiv6] [Gildefotoarchiv7] [Gildefotoarchiv8] [Gildefotoarchiv9] [Gildefotoarchiv10] [Gildefotoarchiv11] [Gildefotoarchiv12] [Gildefotoarchiv13] [Gildefotoarchiv14] [Gildefotoarchiv15] [Gildefotoarchiv16] [Gildefotoarchiv17] [Gildefotoarchiv18] [Gildefotoarchiv19] [Gildefotoarchiv20] [Gildefotoarchiv21] [Gildefotoarchiv22] [Gildefotoarchiv23] [Gildefotoarchiv24] [Gildefotoarchiv25] [Gildefotoarchiv26] [Mondscheinkompanie] [Wache] [Wachlied] [Spiess] [Gildehauptmann] [Jubiläum] [Jubiläum II] [Herrentag 91] [Pfingsten ´73] [KSKW 01] [KSKW 02] [KSKW 03] [KSKW 04] [KSKW 05] [KSKW 06] [KSKW 07] [KSKW 08] [KSKW 09] [KSKW 10] [KSKW 11] [KSKW 12] [KSKW 13] [KSKW 14] [KSKW 15] [Lehrjahre1] [Lehrjahre2] [Lehrjahre3] [Lehrjahre4] [Wehrdienst] [Wehrdienst2] [Wehrdienst3] [Wehrdienst4] [Wehrdienst5] [FeE] [FeE_2] [FeE_3] [Grenzerfahrung] [Impressum]