Schützenfest 1974

Fastnacht

7414n_Fastn

Das Bier ist vorgezapft und die Wirtsleute Wranek freuen sich mit ihren Helfern auf die  Fastnachtsgäste.
( von links: Werner Pengel, Bierfahrer aus Reddebeitz; Kurt Wranek,
 Dorfgastwirt; Ehefrau Pengel; Siegunde Wranek, Gastwirtsfrau)

7415n_Fastn

Der schönste Platz ist immer noch an der Theke ...
(von links: Hans-Jürgen Kammradt mit Hut, Alfred Hildebrandt,
Helmut Polzin, Siegfried (Piko) Wolter)

7416n_Fastn

... und die Gaststube füllt sich.
(von links: Friedhelm Jabelmann, Karl-Heinz Schubach, Gertrud Schwieger,
 Horst Tiede, Albert Hartwig, Detlef Schwieger)

7417n_Fastn

Alle warten auf das baldige Eintreffen der maskierten Faslompietscher ... (von links: Helga Hanke, Fr. Polzin, Hermann Paartz mit Schwester
Friedlinde Peikert, Walter Hanke und am Tresen Kurt Wolter senior.)

7418n_Fastn

......
 
(von links: Ete Schulz aus Lüchow, Manfred Möller,
Regina und Ernst-Günther Gain)

Impressionen
von den Festplätzen der Woltersdorfer Schützenfeste
damals, so wie heute...
.

sf7401n

Tambour Manfred Stödter führt den Dorfumzug des Kinderschützenfestes am Festplatz vor der Vogler´schen Garage vorbei.
(Direkt hinter ihm, mit gelben Hemd - Eugen Pfeiffer - der legendäre Trompeter der Blaskapelle Eddi Wilsch, gefolgt von Hauptmann Karl Bense sen., Gildemeister Heinrich Schütte und Schützenbruder
Karl-Heinz Schubach - ohne Tschako.)

sf7402n

... und wie immer beim Kinderschützenfest - ein großer Aufmarsch, ...
(Der Knabe in Ringelstrümpfen am rechten Bildrand ist das spätere
Dorf-Unikum Frank Molle Grundei. Im Hintergrund, im Gespräch mit dem Verkehrspolizisten, “Schießbuden-Hänschen”.)

sf7403n

... der kaum ein Ende zu nehmen scheint.
(Auch die Schützenbrüder aus dem OT Lichtenberg waren damals mit dabei,
 gefolgt von den uniformierten Woltersdorfern Günther Schlender,
Horst Wilke und Hermann Möller.)

sf7404n

Zum guten Schluß bilden Reinhard Sander und Hermann Möller
 hier das Zug-Ende.

sf7406n

An der “Kindermühle”, so nannte man dieses Karussel
in Schaustellerkreisen.
(von links: Hannelore Röhl mit ihren Kindern, sowie Lilly Möller-Schulz
und Lucie Thiele.)

sf7407n

Vor Kemna´s Würstchenbude
(Ingrid Straßenburg-Schulz, die Gattin unseres Gildevorsitzenden, führt ein kritisches Damengespräch.)

Aber auch auf dem Gelände gegenüber der Gastwirtschaft wurden Schützenfeste gefeiert.

sf7409n

Auf dem Acker parallel zum „Stegel”, der früher zum Hof von Lach/Fettkötter gehörte, hatte man zu diesem Zweck extra Rasen angesät.
 Jahre zuvor hatte die Familie Vogler alles gepachtet und als Spielplatz für ihre Kinder umfunktioniert. Heute wird diese Fläche wieder landwirtschaftlich genutzt.

Hier geht´s weiter:
Klick!

umblauf

Zur Dorfchronik geht´s hier:
Klick!

brtstlog
[Schuetzenleben] [Hauswappen] [Gildewappen] [Gildeemblem] [Ehrentafel] [Gildefotoarchiv1] [Gildefotoarchiv2] [Gildefotoarchiv3] [Gildefotoarchiv4] [Gildefotoarchiv5] [Gildefotoarchiv6] [Gildefotoarchiv7] [Gildefotoarchiv8] [Gildefotoarchiv9] [Gildefotoarchiv10] [Gildefotoarchiv11] [Gildefotoarchiv12] [Gildefotoarchiv13] [Gildefotoarchiv14] [Gildefotoarchiv15] [Gildefotoarchiv16] [Gildefotoarchiv17] [Gildefotoarchiv18] [Gildefotoarchiv19] [Gildefotoarchiv20] [Gildefotoarchiv21] [Gildefotoarchiv22] [Gildefotoarchiv23] [Gildefotoarchiv24] [Mondscheinkompanie] [Wache] [Wachlied] [Spiess] [Gildehauptmann] [Jubiläum] [Jubiläum II] [Herrentag 91] [Pfingsten ´73] [KSKW 01] [KSKW 02] [KSKW 03] [KSKW 04] [KSKW 05] [KSKW 06] [KSKW 07] [KSKW 08] [KSKW 09] [KSKW 10] [KSKW 11] [KSKW 12] [KSKW 13] [KSKW 14] [KSKW 15] [Lehrjahre1] [Lehrjahre2] [Lehrjahre3] [Lehrjahre4] [Wehrdienst] [FeE] [FeE_2] [FeE_3] [Grenzerfahrung] [Impressum]